Ausbildung bei GLOBAL Hydro

Die permanenten und raschen Veränderungen in fast allen Branchen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen.

Diese können wir bei GLOBAL Hydro nur bewältigen, wenn wir unsere MitarbeiterInnen laufend auf die sich ändernden Rahmenbedingungen vorbereiten. Wir verstehen deshalb die Aus- und Weiterbildung als erfolgsentscheidenden Faktor.

Diese umfasst sowohl die fachliche als auch die persönliche Qualifikation für die vielfältigen Aufgabenstellungen auf unseren nationalen und internationalen Märkten. Vom Lehrling bis zum Montage-Profi, vom Techniker bis zum Vertriebsmitarbeiter – wir machen Sie fit für Ihre Aufgaben.

Bürokauffrau/-mann

Bürokauffrau/-mann

Du erlernst Tätigkeiten im Sekretariat, Ein- und Verkauf, Export, Personalbüro und in der Buchhaltung.

Dein Aufgabenbereich umfasst:

  • Organisatorische und verwaltende Tätigkeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme
  • Erstellen von Schriftstücken nach Vorgabe korrekt und formgerecht
  • Erstellen von Unterlagen, Präsentationen, Abrechnungen, Auswertungen, Statistiken
  • Aufbereitung von Zahlen und Daten zur weiteren Verwendung
  • Erledigung von Telefonaten und E-Mailverkehr
  • Bearbeitung Postein- und Postausgang
  • Arbeiten im Rahmen des Zahlungsverkehrs durchführen
Lehrzeit:
3 Jahre
Berufschule:
Rohrbach

Mechatroniker/-In, Automatisierungstechnik

Mechatroniker/-In, Automatisierungstechnik

Das Grundmodul der Ausbildung zum Mechatroniker dauert 2 Jahre.

In dieser Zeit erlernst du:

  • Grundlagen der Mechanik
  • Elektronik/Elektrotechnik
  • Informatik (Datentechnik)

Das Hauptmodul Automatisierungstechnik dauert weitere 1,5 Jahre.

Dein Aufgabenbereich umfasst:

  • Entwicklung, Errichtung und Inbetriebnahme von Mess-, Steuerungs- und Regelungssystemen von Kraftwerksanlagen
  • Prozessautomation
Lehrzeit:
3.5 Jahre
Berufschule:
Linz
Ausbildung:
In Modulform

Metalltechniker/-in, Maschinenbautechnik

Metalltechniker/-in, Maschinenbautechnik

Während des Grundmoduls, das 2 Jahre dauert, erlernst du das Basis Know-how der Metalltechnik.

Das Hauptmodul Maschinenbautechnik dauert weitere 1,5 Jahre,

Dein Aufgabenbereich umfasst:

  • Herstellung und Zusammenbau von Werkstücken und Bauteilen für Maschinen und Turbinenanlagen der Wasserkraft
  • Maschinelles Bearbeiten von Werkstoffen wie durch Drehen, Fräsen, Schleifen, usw.
  • Bau, Montage, Wartung, Reparatur und Kontrolle von Turbinenteilen - Anlagen
  • Bauteile zu Baugruppen der Hydraulik zusammenbauen und installieren
  • Suchen von Fehlern, Mängeln und Störungen an Bauteilen, Maschinen und unseren Anlagen
Lehrzeit:
3.5 Jahre
Berufschule:
Schärding
Ausbildung:
In Modulform

Metalltechniker/-in, Stahlbautechnik

Metalltechniker/-in, Stahlbautechnik

Während des Grundmoduls, das 2 Jahre dauert, erlernst du das Basis Know-how der Metalltechnik.

Das Hauptmodul Stahlbautechnik dauert weitere 1,5 Jahre.

Dein Aufgabenbereich umfasst:

  • Fertigung, mechanische Bearbeitung und Zusammenbau von Stahlteilen für Wasserturbinen, Stahlwasserbau und Ähnlichem
  • Herstellen von Schweißverbindungen mit den Verfahren Schutzgasschweißen und Lichtbogenhandschweißen (Mehrlagenaht, Zwangslage)
  • Kenntnis der Werkstoffprüfungen, Schweißnahtprüfung wie visuelle Schweißnahtprüfung, Zug-, Biege- und Druckversuche, Farbeindringverfahren, Ultraschallprüfverfahren und Röntgenprüfverfahren
  • Prüfung und Behandlung von Oberflächen und Korrosionsschutz
  • Wartung und Instandhaltung dieser Konstruktionen
  • Erfassung und Dokumentation der technischen Daten, des Arbeitsverlaufs und der Arbeitsergebnisse
Lehrzeit:
3.5 Jahre
Berufschule:
Schärding
Ausbildung:
In Modulform

Metalltechniker/-in, Zerspanungstechnik

Metalltechniker/-in, Zerspanungstechnik

Während des Grundmoduls, das 2 Jahre dauert, erlernst du das Basis Know-how der Metalltechnik.

Das Hauptmodul Zerspanungstechnik dauert weitere 1,5 Jahre.

Dein Aufgabenbereich umfasst:

  • Erstellung, Programmierung und Änderung von Fertigungsprogrammen für rechengestützte (CNC) Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen
  • Rechengestützte (CNC) Konstruktionen in Fertigungsprogrammen (CAM)
  • Rüsten von Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen zur spanenden Bearbeitung von Werkstoffen inkl. Bedienung, Wartung und Reparatur dieser
  • Suchen und beseitigen von Fehlern, Mängel und Störungen an Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen zur spanenden Bearbeitung von Werkstoffen
Lehrzeit:
3.5 Jahre
Berufschule:
Steyr
Ausbildung:
In Modulform